Pressemitteilungen

Abschied von der Hochschule
Prof. Dr. Walter Roth tritt in den Ruhestand

20.04.2018. Iserlohn. Nach fast 29 Jahren als Hochschullehrer im Fachbereich Informatik und Naturwissenschaften der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn wurde Prof. Dr. Walter Roth jetzt von Kollegen und Wegbegleitern in den Ruhestand verabschiedet. [>> mehr]

Fachhochschule Südwestfalen

Geballte Informationen zum Studium
Gut besuchter Infotag der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn

24.01.2018. Iserlohn. Exponate von Studierenden, viele Infostände und teilweise kaum ein Durchkommen. Beim heutigen Infotag der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn ging es lebhaft und trubelig zu im Foyer. Wo sich sonst studentische Arbeitsgruppen eher still zum Lernen treffen, drängte es heute hunderte von Studieninteressierten, mehr über die Studienmöglichkeiten in Iserlohn zu erfahren. Allein 70 Schüler des Theodor Reuter Berufskollegs nutzen den Infotag zur Studieninformation. [>> mehr]

Novelis Deutschland GmbH in Lüdenscheid spendet Sicherheitsausstattung
Studierende der Fachhochschule Südwestfalen erhalten neue Laborkittel, Gehörschutz, Schutzbrillen, Sicherheitsschuhe und-handschuhe

19.01.2018. Iserlohn. Über neue Laborkittel, Schutzbrillen, Sicherheitsschuhe- und Handschuhe für die Studierenden freut sich die Fachhochschule Südwestfalen. Jens Nagel, Betrieblicher Gesundheitsmanager bei der Novelis Deutschland GmbH, übergab der Hochschule jetzt eine entsprechende Spende in Höhe von 5000 US$ für die Sicherheitsausstattung der Studierenden. [>> mehr]

Fachhochschule Südwestfalen

Informieren aus erster Hand
Infos rund ums Studium an der Fachhochschule Südwestfalen beim Info-Tag am 24. Januar

11.01.2018. Iserlohn. Traditionell öffnet die Fachhochschule Südwestfalen Anfang des Jahres ihre Labore beim Info-Tag. Schüler, Lehrer und Eltern haben in diesem Jahr am 24. Januar die Gelegenheit, sich über die Studienmöglichkeiten am Frauenstuhlweg zu informieren und die Hochschule einmal von innen kennen zu lernen. [>> mehr]

Fachhochschule Südwestfalen

Enigma-App führt Museumsbesucher in die Funktionsweise der Verschlüsselung ein
Fachhochschule Südwestfalen entwickelt 3D-Simulation für Heinz Nixdorf MuseumsForum

21.12.2017. Iserlohn. Im Zweiten Weltkrieg war die Enigma für das deutsche Militär und andere Behörden das Medium zur Verschlüsselung des Nachrichtenverkehrs und zur geheimen Kommunikation. Eine Original- Enigma können die Besucher im Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) in Paderborn betrachten. Dank einer von der Fachhochschule Südwestfalen entwickelten 3D- Simulation lernen sie jetzt auch die Funktionsweise der Enigma kennen und können nachvollziehen, wie die Verschlüsselung umgesetzt wurde. [>> mehr]

Fachhochschule Südwestfalen